Samstag, 6. September 2008

Klagas aus Burma


Klagas aus Burma


Who knows the History of this wonderful piece of Burma-Art?


Klagas im Traputo Stil:

Bei Arbeiten im Traputo-Stil handelt es sich um eine Form des Applique, bei dem die applizierten Stoffstücke meist mit Rosshaar ausgestopft werden, so dass ein Hochreliefmuster entsteht. Die dreidimensionale Wirkung kann mit strukturierten Stickstichen und aufgenähten Fäden zusätzlich betont werden.
Dieser Klagas aus Burma ist sehr fein verarbeitet. Die antiken Klagas sind mit aufgenähten Kordeln aus Gold und Silber bestickt. Ebenso werden diese mit Kristallen und andere Pailletten und Metallfaden verziert.

_________________________________________________________


Who knows the history of this wonderful Kalagas- item? The owner means that is from the 1850's. But I don't know. The Length is 1.32 m x 0.86 m. Thick one of the embroidery approx. 6 cm.
A Dragon is shown above. A Tiger, a horse, one tiger more? and a white elephant, we think. Outside is a rectangle from stones (easily brownish - Red Spinell Crystals?). Also on the inside gold embroiders and afterwards again stones. Please look on this wonderful item.

Who can tell me any details above the age and from which part in Burma is this item?
It's very important to promote the Burmese culture.

Best regards.

6th Septembre 2008

Keine Kommentare: