Freitag, 23. Mai 2008

Burma Eilmeldung: Leader der Karens und des 'Ethnic National Councils', Saw Ba Thin Sein, verstorben. Exklusivinterview

Der Chairman des 'Etnic National Councils' (ENC) und Führer der 'Karen National Union', Saw Ba Thin Sein, ist verstorbenTop-most Leader des 'Ethnic National Councils', Saw Ba Thin ist am Donnerstagmorgen verstorben (82)
(Mit Saw Ba Thin Sein im Interview, veröffetnlicht am 22. Dezember 2007)


jonas m. lanter

Ba Thin Sein, der Top-Leader der 'Karen National Union', welchem auch der militärische Arm, die 'Karen National Liberation Army' unterstand, ist gestern Donnerstag (Thai-time 2.00 a.m.) verstorben.
Ba Thin war der oberste Leader des 'Ethnic National Councils - ENC', welcher alle grossen Ethnien Burmas vertrat. Ba Thin war ein enger Freund von Friedensnobelpreisträger und dem ehemaligen Präsidenten der Vereinten Staaten, Jimmy Carter. Auch Dr. Sein Win, der Premier aller Exil-Burmesen führte mit Ba Thin Sein die Opposition an.

Ich kenne Ba Thin Sein seit 15 Jahren und konnte mit ihm sein letztes Interview führen. Er ahnte bereits, dass es unser letztes Gespräch sein würde.
------> siehe Interview von Ba Thin Sein vom Mittwoch, dem 5. Dezember 2007 (veröffentlicht am 22. Dezember 2007; auf der Seite rechts >2007 (57) anklicken und Sie gelangen direkt zu diesem Beitrag). Das Exklusiv-Interview wurde in Mae Sot - Thailand geführt ("Interview mit dem Präsidenten aller Ethnien und Chairman der Karens").

Ba Thin kämpfte bereits 1949 während des historischen Insein-Aufstandes (bekannt als berüchtigtes Folter-Gefängnis bei Rangun) und wurde 1983 zum Generalsekretär der Karen National Union und des 'Ethnic National Councils' erkoren.
Im Jahre 2004 wurde Ba Thin Sein durch die 'NCGUB'; der 'National Coalition Government of the Union of Burma', einstimmig zu deren Vorsitzenden gewählt
. Der 'ENC' ist in die Nationale Koalition eingebunden und vertritt sieben von 14 Staaten bzw. Divisionen Burmas.

Friedensnobelpreisträger Jimmy Carter und der Exil-Premier Burmas, Dr. Sein Win verband mit Saw Ba Thin Sein eine langjährige Freundschaft und Zusammenarbeit. Die 'NCGUB' wurde im Hauptquartier der 'Karen National Union' in Burma gegründet.

Saw (Anrede für ehrenhafter Herr) Ba Thin Sein und Dr. Sein Win sind die Premier-Minister und Vertreter der Exilregierung Burmas. Wobei Ba Thin die fogenden sieben (7) Staaten Burmas vertritt: Den Arakan -, Chin -, Kachin -, Kayin - (Karen), Karenni -, Mon - und den Shan-State. Dr. Sein Win vertretet die sieben Divisionen, in denen vorwiegend die Burmesen selbst leben.

Eines seiner seltenen und auch sein letztes Exklusivinterview durfte ich am 5. Dezember '07 bei ihm zu Hause führen. Das Interview warf wegen der Fragen bzw. Antworten zu der Kindersoldaten-Problematik und deren Ratifizierung grossen Wirbel auf. Ba Thin konnte das Verbot auf burmesischer Seite nicht durchsetzen (siehe Exklusiv - Interview).

Saw Ba Thin Sein lernte ich in all diesen Jahren als absolut fairen und unbestechlichen Top-Leader kennen und schätzen. Vorab seine Weisheit, Bescheidenheit und den totalen Einsatz für 'sein Volk' wusste ich zu ehren. Wo andere sich bereicherten, lebte er bis zum Tode unter einfachsten Verhältnissen. Er hinterlässt drei Töchter und einen Sohn.

(Das 9-seitige Interview, geführt am 5. Dezember 2007; veröffentlicht am 22. Dezember 2007. "Burma; Interview mit dem Präsidenten aller ethnischen Gruppierungen Burmas und der Karens).

Anmerkung: Ein Chairman ist höher gestellt als ein Premier Minister, er ist der oberste Führer einer Nation oder eines Volkes

23th May 2008
(um den Beitrag zu lesen, betätigen Sie den "Pfeil 2007 (57)" und Sie erhalten direkten Einblick)


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

wusstest Du das? In Amerika mit Deinen Photos Veröffentlichung in Englsch unter:http://www.bosnewslife.com/asia-pacific/burma-myanmar/3611-christian-freedom-international-mourns-the-de

Birma Journalist hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
http://Birmaberichterstattung.blogspot.com hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Birma Journalist hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Birma Journalist hat gesagt…

Ich distanziere mich vor jeglicher Veröffentlichung durch 'rechtsstehende', christliche Organisationen.
http://www.bosnewslife.com/asia-pacific/burma-myanmar/3611-christian-freedom-international-mourns-the-de

Nebst meinem mit Copyright geschützten Photo wurde auch mein Interview unter obigem URL ungefragt veröffentlicht. Nebenbei muss erwähnt werden, das die User bis US$ 8.00 bezahlen müssen; um das Interview lesen zu dürfen! Das Photo zeigt Herrn Saw Ba Thin Sein, Chairman der KNU und des ENC, im letzten Gespräch mit mir Ende 2007.
Das Photo mit Copyright und mein Interview wurden ungefragt veröffentlicht.
Dies kann ich so unter keinen Umständen hinnehmen, vorab nicht von einer fragwürdigen chrislichen Organisation.

Auf Anfrage ist eine Veröffentlichung durch karitative Organisationen, NGO's und staatliche Stellen ausdrücklich auf Anfrage erwünscht. Wie bereits erteilt.
Ausgenommen davon sind Sekten bzw. Organisationen, welche meinen humanitären Anliegen entgegenstehen!

Danke! jonas m lanter birmaberichterstattung