Dienstag, 9. Oktober 2007

Burmas Junta zeigt Härte wie eh und je

Burmas Junta zeigt Härte wie eh und je


Peking läuft Gefahr, dass die Olympischen Spiele boykottiert werden!

Jonas M. Lanter

"All Burma Monks' Alliance" wird einen weltweiten Aufruf lancieren, sollte China die Burma-Resolution wieder mit deren Veto blockieren.

Sollte die chinesische Regierung wieder ihr Veto benutzten, um eine Burma-Resolution zu verhindern, rufen wir die Mönche weltweit auf, eine Olympiaboykott-Kampagne zu starten», wie die Exilgruppe «US-Kampagne für Burma» den Mönch Saw U Gambira heute zitiert.

Er gehört auch der bei uns neu bekannten Mönchsvereinigung «All Burma Monks' Alliance» an, welche im Untergrund agiert und die Massenproteste gegen das Militärregime Mitte September organisiert hat. Nach Angaben einer Exilgruppe ist er untergetaucht.

Der Uno-Sicherheitsrat wird seine geplante Resolution gegen die Repressionen in Burma voraussichtlich in stark abgeschwächter Form verabschieden; somit 'verwässert' die Resolution gegen Burma.

Ganz weggefallen sei zudem die Drohung mit «weiteren Schritten». Stattdessen heisse es lediglich, der Rat werde die Situation weiter beobachten.

Nun setzte China vor allem durch, dass der Text die «gewalttätige Niederschlagung der friedlichen Proteste» in Burma nicht mehr «verurteilt», sondern nur noch «stark bedauert».

Burmas Junta ist zu seinen altbewährten Methoden zurückgekehrt, nur die Bedingungen zu akzeptieren, welche ihnen selbst Vorteile bringen. Nach meinen Einschätzungen werden sich Burmas Machthaber nie mit der UNO einigen können.

9. Oktober 2007



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Jonas.
Deinen Bolog lese ich mittlerweile jeden Tag. Sehr gute Aufmachung und Inhalt sehr seriös. Bei Dir finde ich immer die aktuellsten News über Burma! Mach weiter so. Gruss von Anonym

Birma Journalist hat gesagt…

Danke für Eure Unterstützung! Mir war gar nicht bewusst, wie viele Burma-Interessierten es doch noch gibt! Dies treibt mich weiterhin an, meinen Blog mit allen aktuellen News zu 'füttern'.

Liebe Grüsse
jonas

Shali hat gesagt…

Fütter es, ich find es toll, da ich durch UNI recherchen kaum dazu kommen Nachrichten zu scauen oder im Internet zu schauen.

Ich geh deswegen als erstes immer auf deinen Blog.

Bitte weiterso *daumen hoch*

Birma Journalist hat gesagt…

Salue Shali. Freut mich sehr, dass sich auch viele Studenten politisch für Burma Interesse zeigen. Jonas