Mittwoch, 6. November 2013

Dank Abhörsystem: Demokratie wird mehr und mehr untergraben!


Nicht nur die NSA arbeitet mit den Schweizer Behörden zusammmen

Echelon, Onyx, Prism, ISS...wenn wunderts noch? 

jonas m lanter
sven m jakal 
 
Ich selbst verstehe die Aufregung um die Bespitzelung, Registrierung, Abspeicherung, Abhörungen aller Verbindungen und Gespräche (Internet, Mail, Skype, Telephon, Kurzwelle, GPS und weiterer), welche uns auch im privaten Bereich immer stärker einschränken werden, nicht. 

Es sollte den SchweizerInnen doch nicht entgangen sein, dass seit denn 90-er Jahren ein sogenanntes SATOS Geheimprojekt nach und nach jedes Gespräch, jede Mailverbindung und weiteres abgespeichert werden. Inklusive Gesprächsaufzeichnung. Dies wurde so von der Schweizer Justizdirektion beschlossen. 

In Zusammenarbeit mit EU und NATO wurde dies so schon vor mehr als zehn Jahren so vereinbart. Diese Verbindungen müssen 15 Jahre! abgespeichert bleiben. Aber ich denke, diese werden auch nach 15 Jahren nicht gelöscht (Speicherplatz ist heute billig). Benutzt der User oder Gesprächsteilnehmer sogenannte Hitwörter wie "Terror" oder "Drogen" etc. wird dies nach mehreren Anzeichen von einem Spezialisten des Geheimdienstes DAP und/oder anderer ausgewertet. So manche Straftat wurde so aufgeklärt. So eben auch bei unseren 'Verbündeten', der allmächtigen Regierung der Vereingten Staaten von Amerika.

Aber es gibt noch eine andere Art der Überwachung: 


ISS (Interception System Schweiz)


Das neue Abhörsystem des Bundes ISS (Interception System Schweiz) ist dafür ausgelegt, komplexe Zusammenhänge auch ohne sogenannte Hits zu erfassen. Aber es funktioniert noch nicht so, wie es die Behörden möchten. Für 18 Millionen hatte man dieses 2010 eingekauft. Es hätte den Strafverfolgungsbehörden ermöglichen sollen, das Abhören von Kriminellen auf den technisch neusten Stand zu bringen. Die Kommunikation mit gewissen neuen Technologien kann mit dem heutigen, veralteten System nicht abgehört werden. Daher muss und wird es weiter ausgebaut.  

Vernetzt mit dem weltweiten PRISM-Horch- und Überwachunssystem gehören diese Daten auch der Europäischen Union, der NATO und deren Verbündeten.


Demokratie dank Globalisierung in Gefahr

Also, wenn wundert es da noch. Es betrifft uns alle. Abhörmethoden dieser Art und das ewige Unterdrucksetzen durch die Amerikanische Regierung (siehe Obama: "Bin sehr gut im Töten"; sprich "Yes, we(I) can!") gefährden unsere Demokratie aufs Schärfste.

06th Nov. 2013  

Kommentar eines Journalisten, welcher bei einem der mächtigsten Verleger der Schweiz arbeitet



Es betrifft jeden von uns. Immer wieder höre ich: "Sollen die doch Überwachen, ich habe ja nichts zu verbergen beziehungsweise zu befürchten."

Die Tatsache ist Folgende: Jeder, der sich heute in einem Verein oder politisch betätigt, wird überwacht. Sollten dessen Ansichten beziehungsweise Aktivitäten für den Staat unpassend sein, werden entsprechende Informationen gesammelt, ausgewertet und schlussendlich für die Interessen des Staates eingesetzt. 

Insbesondere die grossen Schweizer Medienhäuser müssen sich den Vorwurf gefallen lassen, sich vom Staate unter Druck setzen zu lassen oder gar mit diesem zu kompromittieren. Bedenklich ist: Die grossen Medienhäuser in Unserem Lande sind alle SVP/BDP (früher sozial dominiert) freundlich gesinnt. Linke Zeitungen finden fast kein Gehör und Zulauf mehr, diese gelten heute als 'ausgelaufener Kommunismus'.

JournalistInnen, welche für Amerika unangenehme Artikel veröffentlichen oder recherchieren wird die Einreise in die Staaten verweigert. Dies erinnert an Diktaturen wie Nordkorea oder Burma; wo man auf der ‚Schwarzen Liste‘ als 'persona non grata' aufgelistet und bei Aufgriff inhaftiert wird.

Damit geht eindeutig hervor, dass das Verunmöglichen der freien politischen Betätigung und ein einseitig ausgerichteter ‚Staats-Journalismus‘ für die Destabilisierung unserer Demokratie eine grosse Mitverantwortung tragen. Die echte und aufklärende Pressefreiheit existiert heute faktisch nicht mehr.


BR-Journalist für freie Meinungsäusserung 

http://birmaberichterstattung.blogspot.ch/2007/10/die-weltgemeinschaft-ist-nicht-nur-dazu.html
 

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wie sollten die Schweizer das mit SATOS merken? Du schreibst ja selber: Es war ein geheim Projekt.

Gruss

Birma Journalist hat gesagt…

Ja, anfangs der 90-er war dies Top-Secret. Auch heute unterliegen die Einzelheiten noch der Geheimhaltung!
Dennoch!: Anfang 2003 haben verschiedene Medien über dieses Geheimprojekt berichtet (Quellennachweis Facts).

Somit hoffe ich, die Frage so richtig beantwortet zu haben.
Besten Dank

Der Staatsdiener hat gesagt…

Heute wird Alles und Jeder überwacht, der etwas mit der Öffentlichkeit zu tun hat. Selbst Siebers Sozialwerke steht auf der Liste.

Birma Journalist hat gesagt…

Dass Ernst Sieber (Kollege von mir) ausgehorcht wird, ist klar. War auch im Nationalrat. Hat nie ein Blatt vor den Mund genommen. Aber ist auch ein Show-Man, dies darf man nicht ausser acht lassen.

Gruss

Bespitzelter & ängstlicher Bürger hat gesagt…

Wer überwacht eigentlich die Überwacher bei uns?

Birma Journalist hat gesagt…

Momentan wird die seite blokiert:
Eine Sicherheitskommission bestehend aus einigen wenigen Nationalräten bewerten dies als Geheimhaltung und diene der Int. Sicherheit (11. Sept). Daher keine Chançe, in dieser Sache Offenheit zu verlangen.

Anonym hat gesagt…

23:10 Arte Drohnen - Von der Waffe zur Überwachung
heute Donnerstag, 07.11.13

Anonym hat gesagt…

We dont understand, why the Switzerland and EU-peoples don't PISS OUT THE US-DEVIL-Peoples!

Against the Provocations from US/NATO!! Your article

anonym Mae Sod "Kick out the Foreigners"

Anonym hat gesagt…

Dear all!!!
Here is some pictures of 88ff..
It was really exist group, somewhere in Burma....
as i know that... the aim of this group is to kick out the foreign investment in Burma....
Please see it on the attach file.....

From your friend.....

Birma Journalist hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Birma Journalist hat gesagt…

I have your pictures about YOUR Problem. Your Rebel-Fotos and more I can not PUBLISH; it's forbidden. You are a Terrorist. Your way.......
Ur caper!!!

Birma Journalist hat gesagt…

http://birmaberichterstattung.blogspot.ch/2007/10/die-weltgemeinschaft-ist-nicht-nur-dazu.html

A Articel about Your way (I have U'r photo to the Post from Oct 2007 publishes